Ein echtes Männermagazin: Baggermodelle

… damit wollen wir natürlich nicht sagen, dass nicht auch Frauen wahre Baumaschinen-Fans sein können! Denn an letztere richtet sich die Zeitschrift “Baggermodelle”, die sich mit Baumaschinen, Kranen, Schwerlast und allem drumherum befasst. Gerade für Sammlerinnen und Sammler birgt dieses Magazin tolle Hinweise, Tipps und Angebote. Es werden Modell-Maßstäbe von 1:87 bis 1:16 berücksichtigt. Inhaltlich ist es abwechslungsreich: Es zeigt ein Modell des Monats, stellt Neuheiten vor, ein
Sammlerportrait zeigt die Menschen, die die Leidenschaft zu Baumaschinen teilen und so weiter. Die Redaktion des Magazins liegt in Bern, Schweiz, sie wurde von dem Bagger-Liebhaber Daniel Wietlisbach ins Leben gerufen. Ein Abo für sechs Ausgaben ist für 49 Euro erhältlich, außerdem gibt es die Zeitschrift in einzelnen Fachgeschäften und natürlich an so manchem Kiosk. Sie ist ein echtes Liebhaberstück!

Quelle: Baggermodelle

Keine Versicherungspflicht für selbstfahrende Baumaschinen

z.B. Mobilbagger gelten bei Straßenfahrt als selbstfahrende Baumaschinen

z.B. Mobilbagger gelten bei Straßenfahrt als selbstfahrende Baumaschinen

Eine hohe Entlastung für das Baugewerbe haben der VDB, der Deutsche Bauernverband und der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie nun erreicht: Zukünftig kann sicher auf eine Pflichtversicherung für Baumaschinen verzichtet werden. Eigentlich wäre die Versicherungsfreiheit bereits im Dezember 2012 ausgelaufen, aber der VDB konnte dies nun doch noch abwenden.Zunächst erreichte man, dass der Bundestag einer Verlängerung der Ausnahme von der Versicherungspflicht bis 2014 zustimmte. Nach Diskussionen mit Versicherungswirtschaft und Bundesjustizministerium wurde nun ein Gesetz verabschiedet, das unter anderem die dauerhafte Ausnahme von der Pflichtversicherung für selbstfahrende Baumaschinen enthält.

Quelle: VDB

Geschäft mit Baumaschinen erholt sich

Nachdem sich im ersten Quartal 2013 Zurückhaltung im Fachhandel für Baumaschinen, Baugeräte und Werkzeuge bemerkbar gemacht hat (der Gesamtumsatz ist wegen des harten Winters um 4,3 % gesunken), erholt sich das r. Gerade zum Ende des zweiten Quartals kam es zu einer starken Entwicklung, woran auch das in großen Teilen Deutschlands herrschende Hochwasser nicht unschuldig war. Pumpen, Heizer und Luftentfeuchter wurden Verkaufsschlager im zweiten Quartal. Dennoch bleibt der Wert noch um 2,2 % hinter dem des Vorjahres zurück, außer im Fachhandel mit Werkzeugen, wo es zu 0,8 % mehr Umsatz als 2012 zur gleichen Zeit kam.

Quelle: Einkaufs- und Handelsgemeinschaft EVB BauPunkt

Virtuell und doch so real: Interaktive Baustellen

Online-Baustellen-Simulation

Auf www.conworld.de bekommen Bauunternehmer, aber auch Hobby-Tüftler einzigartige Möglichkeiten: Hier können Baustellen, die auch in der Realität in Planung sind, virtuell besucht und geplant werden. Dabei gibt es verschiedene Angebote. Beispielsweise kann zum Ausprobieren oder als Freizeitbeschäftigung die kostenlose Basisversion des Baustellen-Simulators gespielt werden. Mehrere Spieler kümmern sich hier gleichzeitig um eine Baustelle und versuchen, die einzelnen Missionen mit den echten Baumaschinen und anderem Zubehör umzusetzen. Dabei können sowohl eigene Bauprojekte zur Installation im Spiel vorgeschlagen werden als auch bestehende. Ebenso viel Spaß kann man mit Cockpit-Simulatoren haben: Sie bieten sich vor allem für diejenigen an, die Baumaschinenführer-Anfänger ausbilden und dabei ein wenig Sprit sparen wollen. Aber auch als Hobby ist der Simulator ein echter Spaßgarant. Das Unternehmen kann solche Simulatoren beliebig bauen, sodass man ihn an jegliche Baumaschine anpassen kann (mit Joystick, Pedalen, Lenkrädern etc.). Sie fragen sich, wozu die Seite sonst noch gut ist? Zum Beispiel spart man sich so eine Baustellen-Führung durch Matsch und Dreck mit den Interessenten. Aber auch für Laien ist so ein Simulator eine gute Möglichkeit, sich Grundwissen anzueignen, etwas über Baumaschinen oder Randbedingungen einer Baustelle zu erfahren. Wir finden, das Projekt ist sehr gelungen und hoffen, dass Sie viel Spaß beim Ausprobieren des Basisspiels haben werden ;-)

Quelle: Conworld