Boom am Bau – Wachstum bei Baugenehmigungen

wohnbaugebiet

Wohnungsbau boomt

Die Landesbausparkassen (LBS) gaben im Oktober einen enormen Aufschwung der Baugenehmigungen für den Sommer bekannt. Im Juli und August wurden demzufolge rund 53.000 neue Wohnungen im Land gestattet, was einen Zuwachs von 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Die Erwartungen für den Rest des Jahres sind nun dementsprechend hoch: Man geht von Genehmigungen von rund 270.000 Wohneinheiten aus. Gerade beim Mietwohnungsneubau konnte ein hoher Anstieg verzeichnet werden, es wurden mit 178.000 Wohnungen 34 Prozent mehr neue Wohnungen genehmigt als noch 2012. Auch die Eigentumswohnungen konnten mit 17 Prozent Zuwachs punkten.
Quelle: LBS

Meistertitel in acht Handwerken

Diesen Monat ist es wieder so weit: Vom 9. bis 11. November findet der 62. Bundesleistungswettbewerb für Handwerker im Zimmerer Ausbildungs-Zentrum Biberach, Baden-Württemberg, statt. Die besten Handwerker Deutschlands werden sich dort spannende Wettkämpfe um acht Meistertitel liefern. Die rund 70 Gesellen kommen aus aus den Berufen Beton- und Stahlbetonbauer, Estrichleger, Fliesen-, Platten und Mosaikleger, Maurer, Straßenbauer, Stuckateur, Wärme-, Kälte und Schallschutzisolierer sowie Zimmerer. Die Siegerehrung wird am 11. November ab 20 Uhr in der Aula des Kreisberufsschulzentrums Biberach stattfinden. Wir wünschen den Teilnehmern viel Erfolg und viel Spaß!
Quelle: ZDB

Spannender Wettbewerb für das Baugewerbe

Bis zum 11. November 2013 – also nicht mehr lange – gibt es noch die Möglichkeit für Auszubildende, Studenten und Beschäftigte in der Baubranche, ihre Arbeiten beim Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ einzureichen. Die vier Wettbewerbsbereiche sind Bauingenieurwesen, Baubetriebswirtschaft, Architektur sowie gewerblich-technischer Bereich und es besteht die Möglichkeit, Preisgelder in Höhe von insgesamt 20.000 Euro sowie Tablet-PCs zu gewinnen. Dieser Wettbewerb bietet seinen Teilnehmern erstens die Gelegenheit, die Zukunft der Baubranche aktiv mitzugestalten und zweitens ein Sprungbrett für ihre Karriere zu bekommen. Er wird veranstaltet vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, den Verbänden der Bauwirtschaft sowie namhaften Förderern. Eine Jury, die sich aus externen Experten und Vertretern der Veranstalter zusammensetzt, wird die besten bzw. innovativsten Abgaben auswählen und die Preise im Rahmen der bautec Berlin, die vom 18. bis 21. Februar 2014 stattfindet, überreichen.
Quelle: RKW Kompetenzzentrum